„Prepper“: Bereit für das Weltende

In einem Wald in Berlin am vergangenen Wochenende: Unter Anleitung von zwei Überlebens-Trainern basteln knapp 20 Menschen an Fallen für Wildschweine. Mit Sägen und Macheten bauen sie sich Speere, die sie dann im „Ernstfall“ auf die Tiere fallen lassen wollen. Keine einfache Aufgabe – Wildschweine können gefährlich werden. Es ist ein Training, das auf genau diesen Ernstfall vorbereiten soll. Weiter auf ndr.de… (Panorama 3, 19. September 2017)