„Abhitlern“: Polizei guckt zu

Foto: Julian Feldmann/julianfeldmann.com

Aggressive Neonazis (Archivfoto). © Julian Feldmann

Die Aufregung war groß im Sommer: 6.000 Neonazis fielen im Juli in Themar in Südthüringen ein, bei einem Konzert wurde kollektiv der Arm zum Hitlergruß hochgerissen, von der Bühne schallte es „Sieg Heil“. Jetzt geht aus den Panorama vorliegenden Antworten der thüringischen Landesregierung auf mehrere Anfragen der Linken hervor: Die Polizei ließ die Rechtsextremisten gewähren und schritt trotz wiederholter Gesetzesverstöße nicht ein. Weiterlesen auf panorama.de… (Panorama Online, Das Erste, 20. Oktober 2017)