Rechter Schulterschluss: Der Grenzgang der AfD

Die Forderung aus Politik und Öffentlichkeit nach einer Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz wird lauter. Die AfD zeigt sich entrüstet, liefert aber selbst immer wieder neue Argumente, die eine Beobachtung rechtfertigen könnten. Weiterlesen… (Panorama 3, NDR Fernsehen, 11. September 2018)

Razzia gegen „Nordadler“: Terrorverdächtiger äußert sich

Am frühen Dienstagmorgen heben die Ermittler mit einem Spezialeinsatzkommando aus Hannover eine Wohnungstür in Katlenburg-Lindau in Südniedersachsen aus den Angeln, stürmen mit gezogenen Waffen in das kleine Apartment. Bewohner Wladislav S. wird gefesselt. Der 22-Jährige steht unter Terrorverdacht. Gegenüber dem NDR-Plitikmagazin Panorama 3 äußert sich S. exklusiv. Weiterlesen… (Panorama 3, NDR Fernsehen, 18. April 2018)

Holocaust: Wie die AfD die Schuld beenden will

„Es wird Zeit, dem deutschen Volk wieder Schutz zu geben und endlich diesen irren Schuldkult aus Deutschland zu verbannen“, poltert die AfD. Die Partei fordert, dass endlich Schluss ist – Schluss mit dem Erinnern an die deutschen Verbrechen, an den Holocaust. Eine „erinnerungspolitische Wende um 180 Grad“, wie sie Björn Höcke verlangt, bedeutet: Erinnerung vor allem an die positiven Seiten der deutschen Geschichte. Immer lauter werden die Rufe der Rechten nach einem Schlussstrich. Wenn man der AfD so zuhört, scheint die Wende schon im voll im Gange. Schreiben die Deutschen ihre Geschichte etwa bereits um? Weiterlesen… (Panorama, Das Erste, 22. März 2018)

„Abhitlern“: Polizei guckt zu

Foto: Julian Feldmann/julianfeldmann.com

Aggressive Neonazis (Archivfoto). © Julian Feldmann

Die Aufregung war groß im Sommer: 6.000 Neonazis fielen im Juli in Themar in Südthüringen ein, bei einem Konzert wurde kollektiv der Arm zum Hitlergruß hochgerissen, von der Bühne schallte es „Sieg Heil“. Jetzt geht aus den Panorama vorliegenden Antworten der thüringischen Landesregierung auf mehrere Anfragen der Linken hervor: Die Polizei ließ die Rechtsextremisten gewähren und schritt trotz wiederholter Gesetzesverstöße nicht ein. Weiterlesen auf panorama.de… (Panorama Online, Das Erste, 20. Oktober 2017)

„Prepper“: Bereit für das Weltende

In einem Wald in Berlin am vergangenen Wochenende: Unter Anleitung von zwei Überlebens-Trainern basteln knapp 20 Menschen an Fallen für Wildschweine. Mit Sägen und Macheten bauen sie sich Speere, die sie dann im „Ernstfall“ auf die Tiere fallen lassen wollen. Keine einfache Aufgabe – Wildschweine können gefährlich werden. Es ist ein Training, das auf genau diesen Ernstfall vorbereiten soll. Weiter auf ndr.de… (Panorama 3, 19. September 2017)

Rechtsterror-Ermittlungen: Gründer der „Prepper“-Gruppe ist Polizist

Im Fall der Rechtsterror-Ermittlungen in Mecklenburg-Vorpommern sind sämtliche Tatverdächtige und Zeugen Mitglieder einer „Prepper“-Gruppe namens „Nordkreuz“. Gründer und Administrator der Gruppe ist der Polizist und langjährige LKA-Beamte Marko G., der dem ARD-Magazin „Panorama“ umfangreich Auskunft gab. Weiterlesen auf panorama.de… (Panorama, Das Erste, 7. September 2017)

Mutmaßliche Neonazi-Terrorzelle größer als bekannt

Die Bundesanwaltschaft hat eine mutmaßlich rechtsterroristische Gruppe ausgehoben, deren Mitglieder Anschläge auf Juden, Flüchtlinge und Polizisten geplant haben sollen. Nach Recherchen des NDR-Politikmagazins Panorama 3 ist die Gruppe größer als bisher bekannt, sie soll aus bis zu 18 Personen bestehen, von denen einige von den Ermittlungsbehörden noch nicht identifiziert wurden. Ein Beschuldigter aus Braunschweig äußert sich im Interview mit Panorama 3 erstmals zu den Vorwürfen. Weiter auf ndr.de… (Panorama 3, NDR Fernsehen, 31. Januar 2017)

Neue Rechte auf dem Vormarsch

Der Antrag der Bundesländer, die rechtsextreme NPD zu verbieten, ist gescheitert. Ohnehin hat sich die rechte Szene in den vergangenen Jahren neu aufgestellt – jenseits von der Partei NPD. Am rechten Rand ist eine Bewegung aktiv, deren gesellschaftlichen Einfluss nicht wenige schon jetzt als stärker einschätzen als den der NPD: Die sogenannte Neue Rechte. Weiterlesen & Beitrag ansehen auf ndr.de… (Panorama 3, NDR Fernsehen, 17. Januar 2017)